Symptome

Als Symptome, die man als Außenstehender bei einem Internetabhängi-gen beobachten kann, gelten Konzentrationsschwäche, Gereiztheit und Schlafstörungen. Besonders gut kann man jedoch auch beobachten, wenn eine Person übermäßig viel Zeit damit verbringt, im Internet zu surfen oder Onlinespiele zu spielen und dadurch wenig Zeit dem realen Leben widmet.

Es gibt auch Symptome, die ein Außenstehender nicht erkennen kann,
Symptome, die nur die betroffene Person an sich selbst erkennen kann und sich somit selbst ertappt.
Es ist als problematisch zu betrachten, wenn man:

 

Bedrohlich wird das Internet, wenn man es dazu nützt, um vor der realen Welt zu flüchten, sich ein zweites Sein im World Wide Web aufzubauen.

Man kann den Internetgebrauch in drei Stadien einteilen, die zeigen, ob man süchtig ist oder nicht:

%d Bloggern gefällt das: